• DSC02854
  • DSC02805
  • DSC02870
  • DSC02865
  • DSC02801

Wo Spielträume wahr werden!

Was ist eine Ludothek?

  • Die Ludothek leiht Spiele und Spielsachen aus (wie Bibliotheken Bücher).
  • Die Ludothek fördert das Spielen als aktive Freizeitbeschäftigung und wichtiges Kulturgut.
  • Die Ludothek steht allen offen: Kindern, Erwachsenen, Institutionen, Schulen etc.
  • Die Ludothek initiiert Spielaktivitäten oder beteiligt sich an solchen anderer Organisationen.
  • Die Ludothek bietet auch Raum zum Spielen.

Spielen fördert die Kreativität, die Kommunikationsfähigkeit und den korrekten Umgang mit den Mitmenschen, auch bei Konflikten.

Wir hören nicht auf zu spielen, weil wir alt werden, wir werden alt, weil wir aufhören zu spielen.

Georg Bernard Shaw

Nächste Veranstaltungen und Termine

Neues Anlass-Abo

Für spezielle Anlässe wie zum Beispiel einen Tag der offenen Tür bieten wir neu ein Anlass-Abo für Unternehmen und Institutionen an.

Die Gebühr beträgt Fr. 30.00 für eine Woche Ausleihe. Die Anzahl der auszuleihenden Spiele und Fahrzeuge ist nicht beschränkt. Es entstehen keine zusätzlichen Ausleihgebühren. 

Unsere Mitarbeiterinnen in der Ludothek beraten Sie gerne zu diesem Thema und geben Ihnen weitere Auskünfte.

 

Spieltipp: Azul - Spiel des Jahres 2018

Das Spiel des Jahres 2018 steht fest: Azul ist der Sieger!

Im taktischen Legespiel "Azul" beauftragt der portugiesische König Manuel I. Handwerker, die Wände seines Palasts mit schönen Mosaiken zu verzieren. Dafür sollen sie nicht irgendwelche Keramikfliesen verwenden, sondern die sogenannten Azulejos. Unter den Fliesenlegern entbrennt nun ein Wettbewerb, die besten Fliesen zum richtigen Zeitpunkt aus den Manufakturen zu erhalten. Von einem Anbieter alle genau einer Sorte – so lautet der Modus Zug für Zug bei der Auswahl. Abhängig von der Position im Mosaik brauchen die Handwerker mal viele Fliesen einer Sorte, mal wenige, um das Muster erweitern zu dürfen. Wer sich verspekuliert und zu viele Kacheln nehmen muss, büßt Punkte ein. Belohnt hingegen wird, wer zusammenhängend kachelt und am Ende vollständige Reihen und Spalten im Mosaik vorweisen kann.

Das abstrakte „Azul“ vereint vermeintliche Gegensätze: Die fast schon nüchterne Funktionalität des Spielbretts ist ein gelungener Kontrast zur wunderbaren Ästhetik des entstehenden Mosaiks. Die Haptik der Kachelsteine verstärkt den wertigen Eindruck. Allein das Material ist ein Genuss. Zudem ist Autor Michael Kiesling die Meisterleistung gelungen, einem einfachen Auswahlmechanismus so viel Tiefgang zu verleihen, dass dieser einen nahezu endlosen Wiederspielreiz auslöst.

Azul | Autor: Michael Kiesling | Verlag: Next Move 
Legespiel für 2-4 Personen | Spieldauer: 30-45 Minuten | Ab 8 Jahren

Weitere Informationen zum Spiel

www.spiel-des-jahres.com

Spielkritik:

» Zur Spielkritik von Azul

Quelle: brettspielblog.ch